Nach acht Jahren verabschiedet sich Klaus Eisenhardt als Vorstand des SPD-Ortsvereins

Veröffentlicht am 08.07.2015 in Ortsverein

Am Montag, den 15.06.15 eröffnete Klaus Eisenhardt das letzte Mal als Vorsitzender die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sulz-Dornhan. Aufgrund seines Umzugs in den Schwarzwald-Baar-Kreis gibt er sein Amt ab. Als neues SPD Mitglied konnte Christian Wölm aus Wittershausen begrüßt werden. 

Im Rückblick schaute man vor allem auf die Kommunalwahlen des vergangen Jahres zurück. Die Sulzer SPD konnte bei der Gemeinderatswahl drei Sitze erzielen. Eine große Herausforderung für die Kommunen sieht der Fraktionsvorsitzende Klaus Schätzle in der flächendeckenden Versorgung der Haushalte mit schnellem Internet durch Glasfasernetze. Als Kreisrat nimmt er ebenfalls teil an der Entscheidungsfindung. Die Finanzierung stellt hierbei eine große Herausforderung für den Kreis und seinen Kommunen dar.  Für die Sulzer SPD Fraktion ist Schaffung von Barrierefreiheit für den Sulzer Bahnhof immer noch ein wichtiges Ziel. Die Stadt ist im Gespräch mit der Bahn schon einige Schritte vorangekommen. In interfraktioneller Zusammenarbeit im Gemeinderat wurde im Haushaltsjahr 2015 erstmals ein zusätzlicher  Haushaltsansatz auf Anregung der SPD-Fraktion eingestellt. Die dort vorgesehenen  Gelder können von den Sulzer Schulen abgerufen werden. Vorrangig sollen diese Mittel zur Unterstützung von Kindern aus bedürftigen Familien, u.a. Übernahme von Eigenanteilen bei Klassenfahrten, verwendet werden. Ebenso können Projekte und Angebote finanziert werden, die besondere Förderungs- und Bildungsmöglichkeiten für die Kinder eröffnen.

Im Anschluss an die Berichte aus der Arbeit der Sulzer SPD-Gemeinderatsfraktion sowie der Arbeit der SPD im Kreistag fanden Neuwahlen statt. Man einigte sich darauf, die zukünftige Arbeit des Ortsvereins auf viele Schultern zu verteilen und gemeinsam zu bewältigen.

Gewählt wurde als neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Traude Mangold, ihre Stellvertretung übernimmt  Jens Sikeler. Seref  Varli wird sein Amt als Kassier fortführen.  Als Beisitzer wurden Karl Mutschler, Reinhard Harpain, Manfred Stocker, Christian Wölm und Hans-Peter Bausch gewählt.

Auch einige Ehrungen konnte Klaus Eisenhardt vornehmen. Reinhard Harpain ist 30 Jahre Mitglied in der SPD, Erwin Hauser 25 Jahre und Karl Mutschler konnte für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden.

Traude Mangold dankte Klaus Eisenhardt für seine herausragende und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen acht Jahren als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins und wünschte Ihm für seine Zukunft alles Gute.

Aus der jüngsten Zeit besonders in Erinnerung bleiben wird sicherlich der rote Würfel an der Waldhornbrücke, mit welchem der Ortsverein sein 111-jähriges Bestehen feierte.

 

Suchen

Counter

Besucher:114588
Heute:87
Online:1